noun_Email_707352 Breadcrumb arrow noun_917542_cc noun_Globe_1168332 Map point Play Untitled Retweet

Lessons Learned-Workshops in SAP S/4HANA Transformations-Projekten

Aus einem Projekt mehr als den bloßen Ergebniserfolg herausholen? Ganz im Sinne der Businessoptimierung setzt Tieto beim SAP S/4HANA-Umstieg die Lessons Learned-Methode für Kunden ein

16 Juli 2019

Jedes Projekt ist unterschiedlich und mit zunehmender Routine wird das erfolgreiche Durchführen von Projekten einfacher – da die Erfahrung aus früheren Projekten dazu genutzt wird, es in künftigen Projekten immer noch ein Stück weit besser zu machen. Idealerweise jedenfalls. Denn das setzt voraus, dass Lessons Learned durchgeführt werden. Ein Aufwand, mögen viele behaupten, den man sich ruhig ersparen kann – das Projekt ist ja schließlich beendet und braucht nicht künstlich verlängert werden. Das ist jedoch ein Irrtum, so die Überzeugung unserer SAP-Experten, die allesamt umfangreiche Projekterfahrung aufweisen können. Schließt man ein Projekt nämlich mit einer Lessons Learned-Session ab, kann gewonnenes Wissen kanalisiert werden und in künftigen Projekten wahre Mehrwerte schaffen. Denn in künftigen Projekten können Fehler vermieden, Chancen früher oder besser genutzt, Risiken verringert und die Ergebnis- und Prozessqualität gesteigert werden.

Lessons Learned Workshop zum Projektabschluss

Unser Experten-Team wendet die Lessons Learned-Methode ganz bewusst an, um Mehrwerte für seine Kunden zu generieren. So moderierte beispielsweise der Consultant Martin Huber von Tieto im Rahmen eines großen SAP S/4HANA-Umstellungs-Projektabschlusses einen solchen 1-tägigen Lessons Learned-Workshop. Das Projekt-Team auf Kundenseite erarbeitete gemeinsam mit dem Tieto-Projekt-Team Verbesserungsvorschläge für bevorstehende Projekte, indem der Verlauf des SAP-Umstellungs-Projektes analysiert wurde. Besonders wichtig war dabei, ein gemeinsames Verständnis für den Umgang mit zukünftigen SAP-Prozessen zu schaffen: der ideale Abschluss und zugleich Grundstein, weitere erfolgreiche ALM-Projekte in Kooperation zu realisieren.  

Hohe Akzeptanz und konkrete Verbesserungsvorschläge

„Der Lessons Learned-Workshop wurde von Kundenseite toll aufgenommen, weil wir uns nochmal ganz aktiv die Zeit nahmen, uns mit Problemen und Bedenken zu befassen und konkrete Antworten darauf zu liefern“, so Martin Huber, Consultant und Workshopleiter. „Die Ergebnisse des Workshops sind nicht nur interne Verbesserungsmaßnahmen, um zukünftige Projekte effizienter zu gestalten, sondern auch eine solide Grundlage für die weitere Zusammenarbeit mit dem Kunden.“

Learning as a lifestyle

Tieto lebt Projekte ganz nach dem Credo Learning as a lifestyle. Denn auch bei einem hohen Erfahrungschatz werden durch die Individualität jedes Kunden sowie jedes Projektes neue Erfahrungen gemacht, die zu noch professionelleren Beratungsleistungen durch die Experten beitragen und auch Kunden für Folgeprojekte viele nützliche Erkenntnisse mitgeben.

Auf Facebook teilen Tweet Auf LinkedIn teilen