noun_Email_707352 Breadcrumb arrow noun_917542_cc noun_Globe_1168332 Map point Play Untitled Retweet

Die Energielösung von Lumme Energia, Etelä-Savon Energia und Tieto reduziert Emissionen und die Energierechnung - als erste in Finnland  

04 April 2019

Tieto, Lumme Energia und Etelä-Savon Energia haben in Zusammenarbeit eine intelligente Energielösung entwickelt, bei der die Zentrale von Lumme Energia als virtuelles Kraftwerk fungiert. Es handelt sich um das erste Projekt in diesem Ausmaß in Finnland, das erneuerbare Energiequellen nutzt. Das erfolgreiche Pilotprojekt zeigt, dass eine ähnliche Energielösung in allen öffentlichen und gewerblichen Immobilien sowie in Einfamilienhäusern installiert werden kann. Die Energielösung von Lumme Energia bringt Immobilien in Einklang mit der Frequenz des finnischen Stromnetzes und lenkt den Stromverbrauch in Richtung emissionsfreie Energieformen.

In Lumme Energias Energielösung wurde die Gebäudetechnik ihres Hauptsitzes, das Foremica Energiemanagementsystem von Etelä-Savon Energia, Sonnenkollektoren, Batterie- und Elektroautoaufladung mit Tieto Distributed Energy Solution (DES), der Cloud-basierten Energiemanagement-Plattform von Tieto verbunden. Das System kann die erforderliche Flexibilität des Verbrauchs steuern, um den Schwankungen der wetterabhängigen Stromerzeugung entgegenzuwirken.   

 

Der Energiemarkt ist im Umbruch. Der Markt wurde durch die Erzeugung erneuerbarer Energien und das sich verändernde Betriebsumfeld des gemeinsamen nordischen Strommarktes beeinträchtigt. Diese Gleichung muss unter anderem auch mit den Auswirkungen des nationalen Projekts „Varttitase“ (zu Dt. etwa Viertel-Bilanz) und der wetterabhängigen Stromproduktion in Einklang gebracht werden. Gleichzeitig steigt der Energiebedarf erheblich mit technologischem Fortschritt - zum Beispiel die erwartete schnelle Entwicklung der Elektrofahrzeugflotte und der Dienstleistungen der Rechenzentren sowie deren Anzahl. Zur Bewältigung des Ganzen benötigen wir dynamische digitale Plattformen, die allen Beteiligten am Strommarkt technische und finanzielle Vorteile bieten. Zusammen mit Tieto haben wir eine Plattform zur Entwicklung digitaler Energiedienstleistungen geschaffen, mit der wir uns auf den Wandel vorbereiten und gleichzeitig richtungsweisend auf die Digitalisierung des Energiesektors agieren können“, sagt Miko HuomoDirector, New Business Development von Lumme Energia 

 

Aus der Zusammenarbeit ist eine Plattform hervorgegangen, die Stromerzeugung, -verteilung und -verbrauch intelligent kombiniert  

 

Die Lösung von Tieto und Lumme Energia ermöglicht ein ganzheitliches und zentrales Management der Energieerzeugung in kleinem Maßstab, der Batteriespeicherung, des Ladens von Elektrofahrzeugen und der Automatisierung von Immobilien.  Sie ermöglichen die Optimierung des Energieverbrauchs - sowie die Reduzierung der Energierechnung durch intelligente Verbrauchssteuerung - und die Nutzung der entsprechenden Ressourcen als virtuelles Kraftwerk. Das virtuelle Kraftwerk wird verwendet, um eine Verbraucherflexibilität im finnischen Elektrizitätssystem zu schaffen. Die Reform wird die Produktion erneuerbarer Energien, wie Solar- und Windenergie, steigern und die Stromerzeugung aus fossilen Brennstoffen ersetzen. Die Konsolidierung der intelligenten Energielösungen bringt enorme Einsparungen mit sich, da mit virtuellen Kraftwerken die erforderliche Verbrauchsflexibilität möglichst kostengünstig hergestellt werden kann. 

 

Die Lösung kann zur Optimierung des Gesamtenergieverbrauchs und zur Bereitstellung kostengünstiger und intelligenter Energiedienstleistungen für Immobilien, für die Erzeugung von Mikrostrom und für das Laden von Elektrofahrzeugen verwendet werden. So können beispielsweise Photovoltaik-Systeme, Batteriespeicher, elektrische Heizung, Belüftung und Batterien für Elektroautos genutzt werden, um auf dem Energiemarkt einen finanziellen Vorteil zu generieren und den Co2 Fußabdruck der Energieerzeugung zu reduzieren. Die Zusammenarbeit mit Lumme Energia ist ein gutes Beispiel für die Förderung einer nachhaltigen marktkonformen Entwicklung. Wir sind mit dem gemeinsamen Projekt sehr zufrieden und wir können weniger umweltschädliche, ökologische Energielösungen, die von der Bevölkerung verwendet werden, fördern“, stellt Timo Karpola, Head of New Energy Services bei Tieto fest.   

 

Hier bei Etelä-Savon Energia freuen wir uns sehr, dass wir zusammen mit Lumme Energia und Tieto dieses Pilotprojekt durchführen konnten und die technischen Herausforderungen bei der Integration verschiedener Geräte überwinden konnten, um eine völlig neue intelligente Energielösung zu schaffen, sagt Toni HannulaProduct Manager at Etelä-Savon Energia Oy. 

 

Die Implementierung der intelligenten Energielösung von Lumme Energia wurde von Fingrid auditiert und eignet sich für die Teilnahme am Reservemarkt. 

 

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie von: 

 

Timo KarpolaHead of New Energy Services, Tieto   

Tel.: +358 (0)40 507 7196, timo.karpola@tieto.com   

 

Miko HuomoDirector, New Business DevelopmentLumme Energia  

Tel.: +358 (0)50 410 7498, miko.huomo@lumme-energia.fi 

 

Toni Hannula, Product Manager, Solar Energy, Etelä-Savon Energia Oy 

Tel.: +358 (0)44 735 3770, toni.hannula@ese.fi 

 

 

Tieto hat es sich zum Ziel gesetzt, die bedeutenden Möglichkeiten der datengesteuerten Welt zu ergreifen und sie in einen lebenslangen Wert für Menschen, Wirtschaft und Gesellschaft zu verwandeln. Wir möchten bei den Kunden die erste Wahl in Sachen Business Erneuerung sein, indem wir unsere Software und Services mit einem starken Engagement für Co-Innovation und Ökosysteme kombinieren. www.tieto.de 

Auf Facebook teilen Tweet Auf LinkedIn teilen