noun_Email_707352 Breadcrumb arrow noun_917542_cc noun_Globe_1168332 Map point Play Untitled Retweet

Industry 4.0

Die Welt von Industry 4.0 ist vielseitig und umfassend. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Sie auf Ihrem Weg in die digitale Zukunft einfach und verständlich zu beraten und zu begleiten

Industry 4.0

Sind Sie auf Ihre digitale Zukunft vorbereitet? Unsere Experten sind auf drei Bereiche spezialisiert, in denen Sie Ihr Unternehmen unterstützen, individuell beraten, und Lösungen erarbeiten können.

Cornelia Samec

Topic Owner Industry 4.0

Industry 4.0-Neuigkeiten von Tieto

Datentransparenz verbessert Maschinenauslastung

Tieto unterstützt Kunden im Rahmen von Industrie 4.0-Projekten beginnend von der Sensoren-Installation bis hin zum Business-Dashboard mit Advanced Analytics. Das führt zu verbesserter Maschinenauslastung und Investitionsentscheidung. Mehr in unserem Use Case!

Zum Use Case

Tieto: Mitglied der Plattform Industrie 4.0 in Österreich

Die Plattform Industrie 4.0 hat das Ziel, neue technologische Entwicklungen sowie Innovationen der Digitalisierung für die Wirtschaft nutzbar zu machen. Tieto Austria ist stolzes Mitglied und wirkt in Expertengruppen sowie bei Case Studies und Veranstaltungen der Plattform mit. Ein Beispiel dafür sehen Sie per Klick auf den Button.

Use Case Day bei Tieto

Tieto eröffnet ein XR-Labor in Lettland

Das neue Tieto Enhanced Reality Lab unterstützt Unternehmen bei der Ausschöpfung von Virtual Reality und Augmented Reality Möglichkeiten für neue Kundenerlebnisse und optimierte Abläufe.

Mehr lesen

Forschung an der Digitalisierung im Obst- und Weinbau

Das Forschungsprojekt ‚FrostStrat‘ von Tieto Austria, ZAMG und weiteren Partnern bringt Landwirten die Aussicht auf präzisere, kleinregionale Klimaprognosen. Frostschäden und andere Probleme aufgrund von Wetter- und Klimakapriolen könnten mithilfe des Wissens aus den Forschungsergebnissen verhindert werden.

Mehr zum Forschungsprojekt

Mixed Reality-Anwedung für Greiner Ausbildungszentrum

Tieto begleitete den oberösterreichischen Industriebetrieb Greiner bei der Einführung einer neuen Anwendung mit der Microsoft HoloLens, die Auszubildende auf virtuelle Maschinenrundgänge schickt. Das erleichtert Auszubildenden das Erlernen komplexer Inhalte an Maschinen.

Weitere Infos
Auf Facebook teilen Tweet Auf LinkedIn teilen