noun_Email_707352 Breadcrumb arrow noun_917542_cc noun_Globe_1168332 Map point Play Untitled Retweet

Callcenter in Zeiten von Corona: So klappt das reibungslose Arbeiten im Home Office

Kundenservice zählt auch in der COV-Krise: Skalierbare, cloudbasierte Omnichannel-Lösungen, wie sie TietoEVRY von Genesys anbietet, verschaffen Callcenter-Agents einen produktiven Remote-Arbeitsalltag

24 März 2020

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus erforderten die Übersiedelung ganzer Unternehmen auf Remote-Arbeitsplätze. Vor allem im Bereich Callcenter ist das ein echter Paradigmenwechsel. Doch auch hier gibt es Abhilfe: Skalierbare, cloudbasierte Omnichannel-Lösungen, wie sie TietoEVRY von Genesys anbietet, ermöglichen es Callcenter-Agents, reibungslose Kundenservices auch von Zuhause aus anzubieten.

Derzeit steigt die Anzahl von Kundenanrufen und die Aufrechterhaltung des Customer Supports in Callcentern von Unternehmen wird besonders wichtig. Gleichzeitig müssen aber auch für diese Abteilungen alle notwendigen Maßnahmen ergriffen werden, um die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen und eine mögliche Verbreitung des Coronavirus zu verhindern. Sprich: Übersiedelung des Callcenters ins Home Office.

Gerade in diesem Bereich ist der Umzug mit der Verlagerung der technischen Infrastruktur an den Heimarbeitsplatz aber nicht erledigt. Um im Home Office nicht zu verzweifeln und die Kundenbetreuung weiterhin auf gleichbleibendem Niveau durchführen zu können, benötigt es Lösungen, die Callcenter-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter gezielt unterstützen. „Gerade jetzt ist es wichtig, Kundinnen und Kunden Sicherheit zu geben. Callcenter-Agents müssen also auch im Home Office auf allen Kanälen, die ihr Unternehmen für die Kundenkommunikation zur Verfügung stellt, erreichbar sein. Das beginnt beim klassischen Anruf über die Service-Hotline, per E-Mail aber auch die Kommunikation über Chat- und Voicebots. Cloudbasierte Omnichannel-Lösungen, wie zum Beispiel von Genesys, schaffen hier Abhilfe und ermöglichen es, alle Tools zentral zu steuern – auch von Zuhause aus“, erklärt TietoEVRY Experte Daniel Freiberger.

Das technische Setup für das „Home Callcenter“ ist mit Laptop/PC, Headset, Browser und einem Internetzugang schnell eingerichtet. Als versierter Genesys-Partner unterstützt TietoEVRY Unternehmen dabei, das Callcenter einfach und schnell in die Cloud zu transferieren und eine Omnichannel-Lösung zu installieren. „Unternehmen sollten in dieser herausfordernden Situation, in der Callcenter-Agents oft auch mit einer erhöhten Anzahl an Kundenanfragen konfrontiert sind, ihre Teams bestmöglich unterstützen. Cloudbasierte Lösungen sind schnell eingerichtet, bei steigenden Anrufen sehr gut skalierbar und erleichtern die Arbeit im Callcenter, indem Anrufe etwa intelligent verteilt und klassifiziert werden. Das gilt nicht nur für Anfragen via Anruf, sondern auch per Chat“, so Daniel Freiberger.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Wenn auch Sie Unterstützung bei der Stabilisierung der Home Office-IT für Ihre MitarbeiterInnen benötigen, können Sie den Experten Daniel Freiberger per eMail unter daniel.freiberger@tietoevry.com bzw. per Telefon unter +43664 841 42 30 erreichen.

JETZT KONTAKT AUFNEHMEN

Daniel Freiberger

Topic Owner Customer Experience Management

Auf Facebook teilen Tweet Auf LinkedIn teilen