noun_Email_707352 Breadcrumb arrow noun_917542_cc noun_Globe_1168332 Map point Play Untitled Retweet

Event-Rückblick: Tieto Austria am CIO Inside Summit 2019

Tieto Austria gestaltete den Fachkongress mit Schwerpunkt auf digitale Transformation für Strategen, Visionäre und Keyplayer aus der IT-Szene mit

10 Mai 2019

Das Projekt Spielberg in der Steiermark war Anfang Mai 2019 der Schauplatz des CIO Inside Summit. Die Themenschwerpunkte erstreckten sich vom technologie-getriebenen Marketing über Blockchain, automated Security, Data Lakes und Public Cloud bis hin zu künstlicher Intelligenz im Sinne von selbstlernender Software und agile Entwicklungen im Human Resources Bereich.

Nachhaltigen Wissenstransfer und Vernetzung in der IT-Szene

Über zwei Tage lang hielt das Summit-Programm Experten-Insights zu den aktuellen Themen bereit, an denen kein CIO vorbeikommt. Neben ausreichend Zeit für das Netzwerken im ansprechenden Rahmen sowie Auflockerung durch PS-starkes Rahmenprogramm am beliebten Red-Bull-Ring folgte eine Key-Note Speech die nächste. Während Face2Face Meetings mit Lösungsanbietern konnten die CIOs die Manager der Anbieterunternehmen persönlich kennen lernen und eine zukünftige Zusammenarbeit ausloten. Best-Case Präsentationen von Lösungsanbietern für jeweils maximal 15 Personen boten den Rahmen, von Erfahrungen anderer zu lernen und in Diskussionsrunden Meinungen und Antworten auf relevante Fragestellungen zu erörtern. Die Besucher konnten nachhaltig von der Gelegenheit profitieren, Expertengespräche auf Augenhöhe im kleinen, persönlichen Kreis zu führen und dabei wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Tieto Austria: Key-Note Speech des neuen Managing Directors Robert Kaup

“Digital im Blut, agil in der Organisation“: so lautete der Titel von Robert Kaup, der sein Debüt als Managing Director von Tieto Austria am CIO Inside Summit absolvierte: Mit 1. Mai 2019 hat er - nach 14 Jahren bei Tieto - die Funktion des Chef-Visionärs des IT-Consulters übernommen. Er berichtete über die Key-Learnings, die Tieto Austria selbst bei der Umstellung auf ein agiles Unternehmesmodell machte, um noch rascher als zuvor am Markt agieren zu können. Im Zentrum der Speech stand auch, warum sich der Vorgang hin zur Agilität bereits sichtbar lohnt für Tieto Austria.

Gregor Habinger, Digital Advisor, als Moderator einer Deep-Dive-Session

Wie die Realität in einem sich hin zur Agilität transformierenden IT-Unternehmen im öffentlichen Sektor aussieht, machte Gregor Habinger, Digital Advisor bei Tieto Austria, in einer 60-minütigen Session mit acht Teilnehmern transparent: Die interaktive Stunde veranschaulichte dem Teilnehmerkreis anhand von einem Praxisbeispiel, wie Lean Prinzipien und agiles Portfolio-Management zur Neugestaltung von Prozessen beitragen – und was Papierboote mit agilen Organisationen zu tun haben.

Agile Transformationen von Organisationen in der IT-Branche: Sind Sie bereits mitten drin?

Wie sich Tieto Austria selbst hin zu einer agilen Organisation transformierte, können Sie hier nachlesen. Wie auch Ihr Unternehmen von einer Entwicklung hin zu mehr Agilität profitieren kann, wissen unsere Agile-Transformation Experts.

Gregor Habinger, Digital Advisor bei Tieto Austria, steht Ihnen gerne für nähere Informationen und einen offenen Austausch zur Verfügung.

Auf Facebook teilen Tweet Auf LinkedIn teilen